Roundstone Bobby

[22.7.2014] Der Connemara Wallach Bobby kam am 1. Mai 2014 als Problempferd zu uns. Er ging bereits durch viele Hände, ist insgesamt eher unsicher und schreckhaft und braucht etwas, bis er Vertrauen fasst. Die Vorbesitzer haben durch intensive Bodenarbeit bereits viel verbessert. Unter dem Sattel jedoch raste er jedoch nach wie vor kopflos davon, sobald er den Reiter über sich wahrnahm.

In den letzten Wochen gewöhnten wir ihn an bewegten Gegenständen und Geräuschen über seinem Rücken und Kopf. Weiterhin arbeiten wir mit ihm in der Halle als Handpferd und an der Longe mit Reiterdummies. Inzwischen war Bobby auch als Handpferd mit Reiter im Gelände unterwegs. Der "Co-Trainer" Pferd hat den Vorteil, dass es sich an der Kommunikation mit dem Korrekturpferd beteiligt und Sicherheit vermittelt, und zwar in einer feinen Weise, die wir als Menschen nie erreichen. Diese Vorgehensweise wenden wir in vergleichbaren Fällen seit längerem mit Erfolg an.

Dieses Video dokumentiert schön die Fortschritte, die Bobby in seinen ersten Wochen bei uns gemacht hat:

Juli 2014:

August 2014:

Oktober 2014:

Dezember 2014

Februar 2015

Inzwischen hat Bobby einen Platz gefunden, wo er eine Top Haltung hat und weiter gefördert wird.