Twin - Einfach mal in 8 Wochen ein Pferd zum Reitpferd machen

Da kauft man sich einfach mal so einen Paint-Jährling als erstes eigenes Pferd, stellt ihn in eine Hengst-/Wallachgruppe und beginnt alles was man so an Fachliteratur findet zu lesen. Dann erfährt man vom Hufschmied, dass es in Löhlitz einen Westernreitstall gibt. Also nichts wie los und einfach mal angeschaut, Reitstunden genommen und viele Tipps zur Pferdeerziehung eingeholt. Super Tipps übrigens!

Also möglichst viele davon umgesetzt, das Wissen aus den Büchern dazu genommen, einiges selbst ausprobiert, immer wieder bei Sonja nachgefragt und dann plötzlich ist es soweit… Man möchte das Pferd endlich reiten … noch kein Sattel in Sicht, auch kein Zaumzeug… Kein Problem, sagt Sonja, kommt einfach, es ist alles da!

Also gut, wir bringen das Pferd (auch bei der Hängerauswahl hat sie uns prima beraten!) und es geht los. Longieren kein Problem (Gott sei Dank, da haben wir ja die Tipps von Sonja versucht umzusetzen), Sattel drauf, funktioniert auch (juhu!), das Zaumzeug auch kein Thema… und nach bereits 4 Wochen reitet unsere Tochter mit und auch ohne Sattel mit unserem Pferd und tollen Mädels in der Umgebung von Löhlitz aus.

Nach 8 Wochen steht der ultimative Test an, ein kleines Turnier auf einer kleinen Ranch in Bad Berneck, der Paint muss mit und… alles super! Er bleibt total cool und beschert seiner jungen Reiterin sogar einen ersten Platz! Auch ein Riesenstoffhase, ein großer Gymnastikball, Stühle mitten auf dem Platz und Hühner im Parcours bringen ihn nicht aus der Fassung! Die Basisausbildung ist soweit erst mal abgeschlossen, jetzt muss unser Kleiner erst ein paar Kilometer auf den Buckel bekommen… das Feintuning kommt noch!

Ein Wunder? Nein, Pferdeverstand, Liebe zu Pferden und viel Freude am Umgang mit Pferden haben das möglich gemacht. Das Ganze hat auch einen Namen: Sonja Neidhardt!

Vielen lieben Dank für all die Mühe, die du dir gegeben und die Zeit, die du geopfert hast.

Danke auch an Annalena und Bine, die dich dabei unterstützt haben und uns die vielen schönen Ausritte ermöglicht haben.

Bettina, Mathias und Emilia